Projekt: Ausweg gesucht


Landesinstitut für Schule Bremen / Medienagentur vomhörensehen, Bremen Mitte
Fördersumme: 3.000 Euro

Suchtprävention im Unterricht muss nicht trocken sein oder mit erhobenem Zeigefinger praktiziert werden. Der Jugendfilmwettbewerb „Ausweg Gesucht“ zeigt, dass Themen wie Drogen-, Medikamenten-, Medien-, Glücksspiel-, Magersuchtsucht von den Schülern und Schülerinnen selbst aufgearbeitet werden können, und dabei zugleich die Medienkompetenz gefördert wird. Der Filmwettbewerb ist in Kooperation des Landesinstituts für Schule und den Medienpädagogen der Agentur vomhörensehen in Bremen entstanden. Mitmachen können Jugendliche aus Bremen, Niedersachsen und Hamburg. Der Kreativität sind hinsichtlich Inhalt und Format keine Grenzen gesetzt: Spielfilme, Reportagen, Animationsfilme oder Social-Spots sind erlaubt. Die Gewinnerfilme werden von Schirmherr und Bremer Tatort-Kommissar Oliver Mommsen am 15. September im Cinespace Kino an der Waterfront prämiert.

2018
Neue Medien, Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen