Projekt: Wozu Europa?


Quartier gGmbH, Bremen Bahnhofsvorstadt
Fördersumme: 3.000 Euro

40 Jugendliche, darunter Schüler der Oberschule an der Eggestedter Straße sowie junge Geflüchtete aus den umliegenden Wohnheimen, gehen der Frage nach, ob, und wenn ja, warum sie sich als Europäer verstehen. Worin besteht dieses gesamteuropäische Selbstverständnis, insbesondere innerhalb der jungen Generation? Und was sind die Erwartungen und Perspektiven der Flüchtlinge, wenn es um ihr Verhältnis zu Europa geht? Die Jugendlichen wollen, unterstützt von professionellen Künstlern und Künstlerinnen, Antworten auf diese Fragen finden. Nach mehreren Monaten der Ermittlung, Auseinandersetzung und Stoffsammlung fügen sie ihre Ergebnisse zusammen und verbinden sie in einer Art künstlerisch- performativem Gesamtkunstwerk, das als Stadtteilproduktion zur öffentlichen Aufführung in Blumenthal kommen soll. Die swb-Bildungsinitiative finanziert das Bühnenbild, Kostüme und Verbrauchsmaterialien.


2017
Tanz / Theater, Politische Bildung, Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen