Projekt: Schollgarten


Schulzentrum Geschwister Scholl GyO, Bremerhaven
Fördersumme: 1.200 Euro

Das Flachdach dieser Schule eignet sich durchaus für Solarenergie, fand „Jugend forscht!“ heraus, und besser noch: Es bietet zusätzlich die Möglichkeit, in luftiger Höhe einen Schulgarten einzurichten, für den es sonst keinen Platz gibt. Im „Schollgarten“ soll, das haben die 15 Schüler der Garten-AG bereits festgelegt, mit Hochbeeten gearbeitet werden. Diese werden in Kooperation mit der benachbarten Werkschule produziert. Anschließend geht es ans Bepflanzen, dafür haben sich die Jugendlichen zunächst mit den Wachstums- und Pflegebedingungen der Pflanzen beschäftigt. Eine Katalogisierung der Erfolge und Misserfolge zeigt nachhaltig auf, wie es geht. Perspektivisch soll der Schollgarten sogar Lebensmittel „hergeben“, die in der Cafeteria verarbeitet werden. Die swb-Bildungsinitiative finanziert Hochbeete, Pflanzen und Dünger.


2017
Naturwissenschaftliche Kompetenz, Umweltschutz
Springendes Mädchen