Projekt: Beckmann - die Welt als Theater


De LooPERS-dance2gether e.V., Bremen Mitte
Fördersumme: 3.500 Euro

"Welt-Theater" heißt die im September startende Sonderausstellung der Kunsthalle mit Werken von Max Beckmann. Sie dient den bis zu 100 Teilnehmern des Tanzprojekts als Inspirationsquelle für eine Choreografie, die sie unter der Leitung von Wilfried van Poppel und Amaya Lubeigt erarbeiten. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder ist willkommen: jung oder alt, durchtrainiert oder weniger beweglich, Menschen mit Handicap, Flüchtlinge, all das spielt keine Rolle. Wichtig sind Neugier und Interesse, denn, so die Überzeugung der Profis: "Jeder kann tanzen!" Erfahrungsgemäß besteht das Gros der Teilnehmer aus Kindern und Jugendlichen.  Ein Jahr lang üben sie regelmäßig miteinander, etwa 100 Workshop-Stunden lang. Das Ergebnis ist im Januar 2018 im Goethetheater zu sehen, wahrscheinlich wie alle Produktionen von De LooPERS vor ausverkauften Rängen. Die swb-Bildungsinitiative finanziert die Kostüme der Produktion. 


2017
Neues Lernen (Methodik), Tanz / Theater, Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen