Projekt: Die Erlebnisse des Huckleberry Finn


Schulzentrum Carl von Ossietzky, Bremerhaven
Fördersumme: 1.000 Euro

Die 14 Teilnehmer der schuleigenen Theater-AG in Bremerhaven haben sich vorgenommen, ein Stück über Flucht und Integration zu erarbeiten. Als Ausgangslektüre wählten sie Tom Sawyers Klassiker „Die Erlebnisse des Huck Finn“. Sie erzählen die aufregende Geschichte von Huck Finn und dem Sklaven Jim, die auf ihrer abenteuerlichen Fluchtreise durch das Leben mit oft kniffligen Problemen konfrontiert werden. Das Stück soll ein modernes Setting erhalten, um die Aktualität des Romans zu unterstreichen und das Fluchtthema angemessen aufgreifen zu können. Die swb-Bildungsinitiative finanziert Kostüme, Requisiten sowie technisches Equipment.


2016
Tanz / Theater, Politische Bildung
Springendes Mädchen