Projekt: Spielend Latein lernen


Kippenberg Gymnasium, Bremen Schwachhausen
Fördersumme: 215 Euro

Knapp 30 Kinder aus der 6. Klasse wollen bei diesem Projekt in einzelnen Teams römische Spiele (Mühle, Münzwurf, Backgammon u.a.) zusammenstellen, nachbauen und beim Schulfest jüngere Mitschüler zum Spielen ermuntern. Die Spielanleitungen, natürlich in Latein verfasst, werden auf Wachstafeln geschrieben, selbst lateinische Ausrufe werden an die Mitspieler verteilt. So ausgestattet, fehlen eigentlich nur noch Togas und Tunikas, doch es gibt ja noch Eltern … Die Wachstafeln werden jedenfalls von der swb-Bildungsinitiative beigesteuert.


2. Halbjahr 2015
Neues Lernen (Methodik), Sprach-, Lese-, Schreibkompetenz
Springendes Mädchen