Projekt: Netzwerk Companies for Refugees


Flüchtlinge und Sozialarbeiter in Bremen
Fördersumme: 4.000 Euro

Bei diesem von drei in der Flüchtlingsarbeit tätigen Projektmitarbeiterinnen entwickelten Projekt steht der Auf- und Ausbau von Netzwerken zwischen Flüchtlingen und Bremer Unternehmen im Focus. Da alle drei Initiatorinnen zuvor Fremdsprachen in Unternehmen unterrichtet haben, gibt es bereits vereinzelt gute Kontakte, die dazu führen, dass diese Unternehmen den jungen Flüchtlingen Schnuppertage, Praktika, Ausbildungen oder andere Hilfen anbieten. Dieses Netz soll nun mit Hilfe einer Internetauftritts ausgebaut, die Informationen zusammengetragen und koordiniert werden. Ziel ist es, sich auszutauschen und vor allem, Mentoren zu gewinnen, die die Kinder in ihrer Schullaufbahn begleiten und unterstützen. Schließlich haben ja auch die Unternehmen etwas davon, die dringend qualifizierten Nachwuchs brauchen. Die swb-Bildungsinitiative unterstützt den Aufbau des Internetportals.


2. Halbjahr 2015
Neue Medien, Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen