Projekt: Das große Rennen - ein Singspiel


Oberschule an der Hermannsburg, Bremen Huchting
Fördersumme: 1.500 Euro

Schon einmal, Mitte der 90er, schrieb Jan Philipp Reemtsma ein Oratorium für die „Nashornklasse“, die sich damals, unterstützt von vielen Künstlern, um die Fortsetzung der schon in der Grundschule gestarteten Kooperation von geistig behinderten und nicht behinderten Schülern einsetzte. Jetzt hat Reemtsma ein neues Singspiel für die Hermannsburg-Schüler geschrieben, das wie das erste von Prof. Dr. Erwin Koch-Raphael vertont wurde. Es handelt vom Zwang, Erster zu sein, vom Mobbing und von Außenseitern. Das Stück entsteht in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilhaus, mit dem die Schule bei Musik- und Theaterprojekten schon lange und erfolgreich kooperiert. Die swb-Bildungsinitiative finanziert Masken, Kostüme sowie kleinere Instrumente für das Singspiel.


1. Halbjahr 2015
Springendes Mädchen