Projekt: Wiederaufbau der Energieversorgung nach 1945


Schulmuseum Bremen, Bremen Hastedt
Fördersumme: 2.600 Euro

Am Ende des 2. Weltkriegs lag die Energieversorgung Bremens brach, nicht wenige Bewohner sind in den folgenden harten Wintern erfroren. Dunkelheit und Kälte bestimmten das Leben, bis die in Gang kommende Energieversorgung endlich den Wiederaufbau ermöglichte. Wie haben die Menschen diese Zeit erlebt, wie haben sie überlebt? Etwa 25 Schüler und Schülerinnen wollen diesen Fragen nachgehen. Sie befragen Zeitzeugen, sichten Daten, Fotos und Filme. Die Ergebnisse ihrer Recherche fassen sie in einer Ausstellung zusammen, die im Juni 2014 im Rathaus präsentiert wird.
Die swb-Bildungsinitiative übernimmt die Kosten für Recherche- und Präsentationsmaterialien.


1. Halbjahr 2014
Naturwissenschaftliche Kompetenz, Neues Lernen (Methodik), Politische Bildung
Springendes Mädchen