Projekt: urbanSPRAYERS


Oberschule in den Sandwehen, Bremen Blumenthal 
Fördersumme: 3.000 Euro 

Was lange Zeit als Schmiererei abgetan wurde, hat sich zu einer eigenständigen Kunstform entwickelt und ist Thema großer musealer Ausstellungen: Streetart und Graffitikunst. Das Projekt macht diese Kunstrichtung auf mehreren Ebenen zum Thema. Zunächst beschäftigt sich die Klasse 9d mit den verschiedenen Stilrichtungen, Ausprägungen und Künstlern der Streetart. Im nächsten Schritt wird zunächst ein Wandbild im Musiktrakt der Schule entworfen und realisiert, bevor es dann unter professioneller Anleitung eines Bremer Graffiti-Künstlers auf die ganz große Fläche geht: Auf Metall-Trägerplatten wird eine großflächige Collage aus den eigenen, individuellen Motiven und Bildwelten der Schülerinnen und Schüler entstehen und am Haupteingang der Schule installiert. Das fertige Werk wird am Ende des Schuljahrs im Rahmen des Sommerfests der Schule der Öffentlichkeit präsentiert. Die swb-Bildungsinitiative finanziert die benötigten Materialien.


2. Halbjahr 2013
Neues Lernen (Methodik), Bildende Kunst, Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen