Projekt: Spielend sprechen - sprechend spielen


Schule am Pürschweg, Bremen Blumenthal 
Fördersumme: 800 Euro 

Um die Förderung der Literalität bei Vorschulkindern und Erstklässlern geht es bei diesem Projekt. Für die ersten Klassen der Schule soll jeweils eine Materialkiste mit Spielen und Büchern zur Sprachförderung zusammengestellt werden. Einmal in der Woche kommen zukünftig die Eltern der ABC-Schützen zu Besuch, um gemeinsam mit den Kindern zu spielen, vorzulesen und anhand von Bilderbüchern Geschichten zu erzählen. Unterstützt und begleitet werden sie von der Klassenlehrerin und einer zusätzlichen pädagogischen Kraft. Die Kinder werden im Laufe des Jahres selbst zu Experten und Anleitern. Sie kennen die Spiele und Bücher und geben ihr Wissen weiter: zunächst an Kinder aus den umliegenden Kindergärten, die regelmäßig zu Besuch in die Schule kommen, im folgenden Schuljahr dann an die neuen Erstklässler und deren Eltern. Mit dem Geld der swb-Bildungsinitiative wird ein Teil der benötigten Lernmaterialien finanziert.


2. Halbjahr 2013
Sprach-, Lese-, Schreibkompetenz, Neues Lernen (Methodik)
Springendes Mädchen