Projekt: futureSHOCK?! Buntes Bremen?!


Kulturzentrum Schlachthof e.V., Bremen Findorff 
Fördersumme: 2.500 Euro

Das Projekt ist angesiedelt im Spannungsfeld zwischen der kulturellen Vielfalt in Bremen  etwa 85.000 Menschen ausländischer Herkunft mit den unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen leben hier  und den alltäglichen offenen oder versteckten Diskriminierungserfahrungen, die Jugendliche machen. Die etwa 100 Teilnehmer im Alter von 15 bis 17 Jahren kommen aus den verschiedensten sozialen, kulturellen und ökonomischen Milieus in Bremen. Ziel des Projekts ist es, im Zuge von Projekttagen mit Kunst- und Integrationspädagogen eine Wanderausstellung zum Themenkomplex der kulturellen Vielfalt, Integration und Diskriminierung zu erarbeiten. In dem bewusst offen gehaltenen Themenfeld sollen hier einerseits informative Exponate zum allgemeinen Themenfeld entstehen, andererseits können die Jugendlichen auch ihre individuellen Erfahrungen, Ängste und Hoffnungen künstlerisch-kreativ verarbeiten und in die Ausstellung einbringen. Neben dem Kulturzentrum Schlachthof als Projektträger sind die Stadtbibliothek Bremen, das Jugend- und Beratungszentrum Walle, der Kunst- und Kulturverein Spedition sowie eine Reihe von Partnerschulen aus Bremen als Kooperationspartner eingebunden. Die swb-Bildungsinitiative unterstützt das Projekt bei Produktions- und Präsentationskosten sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit.


2. Halbjahr 2013
Neues Lernen (Methodik), Bildende Kunst, Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen