Projekt: Dichter von morgen gesucht


Schulzentrum am Rübekamp SEK II, Bremen Walle
Fördersumme: 3.050 Euro

Ausgehend von der Tatsache, dass Migrationshintergrund und hoher Bildungsabschluss sich hierzulande weitgehend ausschließen, entwickelte der Initiator dieses Projekts ein spezielles Curriculum für einen Sprachförderkurs für Lernende nicht deutscher Muttersprache. Ausgangsthese: Nicht etwa mangelnde Intelligenz, sondern ein reduzierter Wortschatz in der Zweitsprache ist das Grundproblem. Nach nur einem Jahr zeigte der Förderkurs bereits gute Erfolge, keiner der teilnehmenden Schüler brach, entgegen der sonst üblichen Erfahrungen, die Oberstufe ab. Das Curriculum soll nun ausgebaut werden, unter anderem um einen von der swb-Bildungsinitiative geförderten „Poetry Slam“. Dabei werden etwa 30 Jugendliche zunächst einen Workshop bei einem erfolgreichen Autor absolvieren und anschließend selbst Texte entwickeln, die sie am Ende öffentlich präsentieren und in einem Hörbuch dokumentieren.


1. Halbjahr 2013
Sprach-, Lese-, Schreibkompetenz, Neues Lernen (Methodik), Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen