Projekt: Wir wiegen den Mount Everest


Oberschule Koblenzer Straße, Bremen Osterholz-Tenever
Fördersumme: 1.200 Euro

Wie viele Klavierstimmer gibt es in Chicago? Mit Fragen wie diesen regte der Physiker Enrico Fermi seine Studenten dazu an, auf möglichst schnellem Weg eine Lösung durch begründete Schätzungen zu finden, und das nur mit Hilfe mathematischer Grundkenntnisse. Dieses Verfahren nimmt die Forscherwerkstatt der Oberschule auf, um die Frage zu klären: Wie schwer ist der Mount Everest? Im Verlauf der Lösungssuche wollen die Schüler auch ein maßstabsgerechtes Modell des Mount Everest anfertigen, um ein Gefühl für die Proportionen zu bekommen und Vergleiche zu anderen Objekten formulieren zu können. Ziel ist es, den Schülern nachhaltige und unkonventionelle Lernwege nahe zu legen, mit denen man nicht nur an naturwissenschaftliche Phänomene herangehen kann. Die swb-Bildungsinitiative fördert den Erwerb von Baumaterialien, Schaukästen und Bilderrahmen für die Präsentation des Projekts.


2. Halbjahr 2012
Naturwissenschaftliche Kompetenz, Neues Lernen (Methodik)
Springendes Mädchen