Projekt: Wege suchen - Geschichten sehen


SZ Geschwister Scholl Gyo, Bremerhaven
Fördersumme: 1.500 Euro

Schüler/innen des SZ Geschwister Scholl Gyo werden in diesem Projekt mit tschechischen Schüler/innen aus Pilsen zusammen arbeiten. Betrachtet werden Einzelschicksale von NS-Zwangsarbeitern sowie von ausgesiedelten Sudetendeutschen. Das Stichwort Zwangsmigration bildet den übergeordneten Themenbereich. In binationaler Kooperation erarbeiten die Schüler eine Ausstellung sowie eine historische Buchdokumentation über die jeweiligen regionalen Besonderheiten, die das Leben unter dem Vorzeichen von Zwangsmigration mit sich brachte und bringt. Das Verständnis füreinander soll so bei den aus verschiedenen Kulturkreisen stammenden Schülern gestärkt werden. Die swb-Bildungsinitiative übernimmt die Kosten für benötigte Materialien sowie den Druck der Buchdokumentation.


2. Halbjahr 2012
Neues Lernen (Methodik), Soziale und kulturelle Integration, Politische Bildung
Springendes Mädchen