Projekt: Langzeitstudie über marine Symbionten


Lloyd Gymnasium, Bremerhaven
Fördersumme: 500 Euro

Bremerhaven liegt nah an der Nordsee, doch wie es unter Wasser aussieht, wissen nur wenige Kinder. Das soll sich mit diesem Pilotprojekt, realisiert in Kooperation zwischen Lloyd Gymnasium und Klimahaus Bremerhaven, bald ändern. 32 Schüler des 8. Jahrgangs und Oberstufenschüler wollen gemeinsam ein transportables Meerwasseraquarium in der Schule errichten. Anschließend werden sie die Bewohner des Miniaturmeeres - die als Besonderheit alle in Symbiosen leben - in ihrem Lebensraum beobachten, um deren Verhalten und Lebensweise zu dokumentieren. Ihre Ergebnisse wollen die Schüler in einem Film und einer Ausstellung präsentieren. Die swb-Bildungsinitiative finanziert eine Kamera und weitere für die Dokumentation benötigte Materialien.


2. Halbjahr 2012
Neues Lernen (Methodik), Umweltschutz, Politische Bildung
Springendes Mädchen