Projekt: Gleichgewicht, Ordnung und Chaos, Raum


Astrid-Lindgren-Schule, Bremerhaven
Fördersumme: 1.000 Euro

Bei diesem Kooperationsprojekt zwischen der Astrid Lindgren-Schule und dem Jungen Theater im Pferdestall (JUP!) am Stadttheater Bremerhaven absolvieren zunächst die Lehrer eine Fortbildung bei den Theaterpädagogen. Anschließend geben sie ihr neu erworbenes Wissen an die Schüler der 3. und 4. Klassen weiter, wobei die Theaterprofis als Feedbackgeber fungieren. Ein halbes Jahr lang lernen die Kinder, für ihren individuellen Ausdruck theatralische Mittel wie Schauspiel, Gesang und Tanz einzusetzen. Thematisch drehen sich die Übungen um Themen wie Gleichgewicht, Ordnung, Chaos und Raum. Neue Räume entdecken die Kinder schon beim Besuch des Stadttheaters, wo die meisten noch nie waren. Auch das kann dazu beitragen, den Kindern das Theater insgesamt näher zu bringen. Ziel der Schule ist jedenfalls, Theaterprojekte an der Schule perspektivisch fest zu etablieren. Die swb-Bildungsinitiative finanziert die im Rahmen des Projekts benötigten Materialien, die Dokumentation und die filmische Begleitung des Projekts.


2. Halbjahr 2012
Tanz / Theater, Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen