Projekt: Wir suchen, hinterlassen, legen Spuren


Kulturbüro Lehe, Bremerhaven
Fördersumme: 2.000 Euro

Das „NaturErlebnisMobil“, ein umgebauter Zirkuswagen, dient dem Kulturbüro Lehe seit einem Jahr als mobile Einsatzzentrale für Projekte mit Kinder- und Jugendgruppen. Ausgestattet mit Tischen, Bänken, Binokularen, Handlupen, Keschern und Schalen ist er besonders bei Erkundungen von Stadt und Natur von Nutzen. Begleitet von Biologen und Künstlern wollen die Kinder – bei jeder Aktion nehmen bis zu 30 Grundschul- und Kita-Kinder teil – bestimmte Areale erforschen: Brachen, Baulücken, Ecken im Park, belebte Plätze Sie wollen nach Spuren suchen, nach Deutungen und Interpretationen, um anschließend diese Orte im Sinne eines „Land-and-street-art-Projekts“ selbst wieder zu verfremden. Die so entstandenen Kunstwerke sollen vergänglich sein und werden sich im Laufe der Zeit wieder in das Vorhandene einfügen. Die swb-Bildungsinitiative finanziert Materialien, den Transport sowie einen Teil der Künstlerhonorare.


1. Halbjahr 2012
Bildende Kunst, Soziale und kulturelle Integration, Politische Bildung
Springendes Mädchen