Projekt: In oder out


Oberschule Kurt-Schumacher-Allee, Bremen Neue Vahr
Fördersumme 2.500 Euro

In einem kursübergreifenden Projekt entwickeln ca. 54 Jugendliche aus Theater- und Musikkursen gemeinsam eine Szenencollage zum Spannungsfeld zwischen Ausgrenzung, Individualismus u. Egoismus, Gewalt u. Hass versus Solidarität, Gemeinschaft, Empathie und Liebe. Die jugendlichen Kursteilnehmer haben diesen Themenkreis selbst gewählt, da sie sich als angehende Abiturienten um eine gelingende Zukunftsgestaltung sorgen. Um in einer zunehmend in Sieger und Verlierer gespaltenen Gesellschaft ihren Traum von Gemeinschaft zu verwirklichen, benötigen sie Kommunikationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen, die sie im Theaterprojekt schulen. Die unter der künstlerischen Leitung des Projektpartners „tanzwerk bremen“ entstehende szenische Collage „In oder out“ soll im Juli mehrfach öffentlich präsentiert werden. Die swb-Bildungsinitiative finanziert einen Teil der Kosten für Workshops, Kostüme, Requisiten, Dokumentation, Technik und Werbung.


1. Halbjahr 2012
Tanz / Theater, Musik, Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen