Projekt: Eine neue Oberstufe macht sich auf den Weg - mit Filmen


Wilhelm-Olbers-Schule, Bremen Hemelingen
Fördersumme: 4.400 Euro

Seit dem Schuljahr 2011-2012 haben Schüler und Schülerinnen aus den Ortsteilen Hemelingen, Arbergen, Mahndorf und Sebaldsbrück wieder die Möglichkeit, eine Gymnasiale Oberstufe zu besuchen, nämlich an der Wilhelm-Olbers-Schule. Um den soeben begonnen Einführungsprozess zu stabilisieren und die Attraktivität der Oberstufe auch langfristig für Schüler zu sichern, will die Schule moderne Medien einsetzen. Die Schüler sollen die Möglichkeit erhalten, grundlegende Kompetenzen der Filmproduktion zu erwerben: vom Interview auf dem Schulhof über Dokumentationen kultureller Ereignisse oder einzelner Projekte an der Schule, deren Ergebnisse in Form einer DVD dann auch anderen Schulen zur Verfügung gestellt wird, bis hin zur Produktion eigener Spielfilme. Das Fördergeld der swb-Bildungsinitiative fließt in die Anschaffung der benötigten Geräte und Instrumente.


1. Halbjahr 2012
Neues Lernen (Methodik), Neue Medien
Springendes Mädchen