Projekt: Eine Mini-Phänomenta für unserer Schule!


Bürgermeister Smidt Schule, Bremen Mitte
Fördersumme: 2.000 Euro

Im Anschluss an eine Ausstellung der von der Universität Flensburg entwickelten und mehrfach wissenschaftlich evaluierten „Mini-Phänomenta“ wollen sich Grundschüler und Eltern daran machen, 20 Experimentierstationen nachzubauen. Diese sollen dauerhaft auf Fluren und in Klassenräumen ausgestellt werden und den Kindern während ihrer vierjährigen Grundschulzeit elementare naturwissenschaftliche Erfahrungen ermöglichen. Die swb-Bildungsinitiative übernimmt die Materialkosten für den Bau der Exponate.


2. Halbjahr 2011
Naturwissenschaftliche Kompetenz
Springendes Mädchen