Projekt: Vom Holzweg zur Begegnung


Schule St. Magnus, Bremen Nord
Fördersumme: 800 Euro

25 Acht- bis Neunjährige treffen sich einmal wöchentlich für zwei Schulstunden mit drei Bewohnern eines nahe gelegenen Seniorenheims, um erste Schritte handwerklichen Arbeitens mit Holz zu erleben. Die Senioren (78, 87 und 88 Jahre alt) haben früher teilweise hauptberuflich mit dem Werkstoff Holz gearbeitet und können ihren reichen Erfahrungsschatz nun an die Kinder weitergeben. Auch sie profitieren von dem gemeinsamen Werkunterricht, der das soziale Miteinander der Generationen wieder richtig in Schwung bringt. Die swb-Bildungsinitiative übernimmt die Kosten für Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien.


1. Halbjahr 2011
Neues Lernen (Methodik), Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen