Projekt: Miniphänomenta


Schule Burgdamm, Bremen Burgdamm
Fördersumme: 1.500 Euro

Die Grundlagen für das Projekt sind bereits gelegt: Die Lehrer haben sich intensiv mit der Thematik beschäftigt und naturwissenschaftlich fortgebildet, auch für die Eltern der Schüler wurden Vorträge initiiert. Die Schule Burgdamm hat in Kooperation mit vier weiteren Schulen eine Reihe von Miniphänomenta-Exponaten ausgeliehen, rund 700 Schüler haben damit gearbeitet und ihre Ergebnisse am Tag der offenen Tür Eltern und Lehrern präsentiert. Nun wollen sie die entliehenen Exponate der Miniphänomenta nachbauen, um sie auch zukünftig für die Schulen nutzbar zu machen. Die swb-Bildungsinitiative unterstützt den Kauf der dabei benötigten Materialien.


1. Halbjahr 2011
Naturwissenschaftliche Kompetenz
Springendes Mädchen