Projekt: Waldforscher unterwegs


Kita Betty Gleim Haus, Bremen Östliche Vorstadt
Fördersumme: 500 Euro

Eine Woche lang wollen etwa 100 Kinder im Alter zwischen eineinhalb und sechs Jahren im Wald verbringen. Ausgerüstet mit Keschern, Lupen, Seilen, Bestimmungsbüchern, Eimern, Proviant und was man sonst so braucht, schlagen die Minis ihr Lager mitten in der Natur auf und können ihrer Entdeckerlust freien Lauf lassen. Was sie erleben, halten sie in ihren Waldtagebüchern fest. Die swb-Bildungsinitiative finanziert Tagebücher, Kescher und Lupen sowie zwei Fotoapparate und Papier.


2. Halbjahr 2008
Naturwissenschaftliche Kompetenz, Umweltschutz
Springendes Mädchen