Projekt: Lernen mit dem Drachenreiter


Schule In der Vahr, Bremen Vahr
Fördersumme: 250 Euro

Ein Großteil der Schülerinnen und Schüler dieser Schule hat zuvor ein Förderzentrum besucht. Die meisten von ihnen kommen aus bildungsfernen Elternhäusern, wo der Besitz eigener Bücher selten ist. Den somit ausgeprägten Leseschwächen soll der „Drachenreiter“ entgegenwirken, ein Roman von Cornelia Funke. Die Schülerinnen und Schüler sollen nach der gemeinsamen Lektüre Landkarten erstellen, um den Weg des Drachen und seiner Gefährten genau aufzuzeichnen. So lernen sie, Gelesenes zu verarbeiten und geografisch zu übertragen. Die swb-Bildungsinitiative finanziert die benötigten Materialien, Bücher und Karten für das Projekt.


2. Halbjahr 2008
Sprach-, Lese-, Schreibkompetenz, Naturwissenschaftliche Kompetenz, Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen