Projekt: Crumpen und HipHop


Förderzentrum Marcusallee, Bremen Schwachhausen
Fördersumme: 1.400 Euro

Musik und Tanzen können die Persönlichkeitsentwicklung und -stärkung bei  hörgeschädigten Menschen nachweislich fördern. Im vergangenen Frühjahr hatten die 9. Klassen des Förderzentrums bereits mit großem Erfolg ein Tanzprojekt realisiert, bei denen die Tanzstile „HipHop“ und „Crumpen“ auf besondere Beliebtheit stießen. Um diesen Spaß nicht nur eine Projektwoche lang, sondern das ganze Jahr über zu genießen, wünschen sich die Schülerinnen und Schüler nun eine kontinuierliche Tanz-AG. Geplant ist, im kommenden Jahr 15 bis 20 Schulkinder von Tanzlehrern so weit ausbilden zu lassen, dass sie anschließend selbst Tanzunterricht erteilen können. Die swb-Bildungsinitiative finanziert einen Teil der Honorare sowie die Kosten für Musik und Technik.


2. Halbjahr 2008
Tanz / Theater, Soziale und kulturelle Integration
Springendes Mädchen