Projekt: Persona Dolls


Kita Robinsbalje, Bremen Huchting
Fördersumme: 890 Euro

Mit dem Geld der swb-Bildungsinitiative finanziert die Kita den Kauf von zwei Persona Dolls. Das sind besondere Puppen, die für Kinder unterschiedlichster Herkunft und Familienkultur stehen und die Vielfalt in unserer Welt repräsentieren. Sie bekommen ein Geschlecht, eine Hautfarbe, einen Namen, Eltern und vielleicht Geschwister, Freunde, eine Lebens- und Familiengeschichte und individuelle Besonderheiten. Am Beispiel und „im Kontakt“ mit den Persona Dolls kommen Kinder über das eigene Erleben ins Gespräch, sie lernen sich einzufühlen und sich auszudrücken. Mit Persona Dolls lassen sich auch schwierige Themen ansprechen: Ärger, Konflikte, Trauer. Auch Erlebnisse mit Ausgrenzung, Hänseleien und Ungerechtigkeit. Die Methode unterstützt eine vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung.


1. Halbjahr 2008
Gesundheit, Neues Lernen (Methodik)
Springendes Mädchen