Projekt: Bremer Landesschultheatertreffen


Landesarbeitsgemeinschaft für das Darstellende Spiel in der Schule, Bremen
Fördersumme: 1.500 Euro

Das alljährlich stattfindende Landesschultheatertreffen in Bremen geht neue Wege: Erstmals werden Theaterstudenten der Universität Braunschweig mit sieben Bremer Schulklassen oder Theater-AGs in vier Tagen sieben kürzere Inszenierungen erarbeiten. Diese Produktionen werden am 28.04.08 im Schauspielhaus öffentlich aufgeführt. Das Fördergeld fließt in die Anschaffung von Kostümen und Requisiten sowie in die Werbung für die Präsentation.


1. Halbjahr 2008
Tanz / Theater, Neues Lernen (Methodik)
Springendes Mädchen