Aktuelles

zur Übersicht
09.10.2018

swb-Marathonis: 750 Kilometer für fairen inklusiven Fußball

Beim 14. swb-Marathon sammelten die 42 Läufer des Energieversorgers swb, die „swb-runner“, auch diesmal wieder Kilometer für einen guten Zweck. Beim Start wussten sie, dass die swb-Bildungsinitiative jeden von ihnen erfolgreich absolvierten Kilometer mit drei Euro „vergolden“ würde, um diese Summe anschließend einem sozialen Projekt zu überweisen. So angespornt hielten alle 42 Läufer durch: Vier swb-runner absolvierten erfolgreich den Marathon, 18 den Halbmarathon und 20 Läufer die 10-km-Distanz, insgesamt also rund 750 Kilometer. Auf die Weise haben die swb-runner 2.250 Euro erlaufen.

Das Geld erhält in diesem Jahr der Martinsclub e.V. für die Ausrichtung des jährlich stattfindenden I-Cup (Inklusions-Cup). Bei diesem in Kooperation von Sportgarten, Sportverein ATS Buntentor, Werder Bremen, AOK Bremen, Special Olympics, den Landesbehindertenbeauftragten, dem Jugendring und dem Martinsclub initiierten Turnier spielen junge Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam Fußball, wobei natürlich, Handicap hin oder her, um echte Trophäen gekämpft wird. Allerdings gewinnt hier nicht die Mannschaft mit den meisten Punkten die besten Preise, sondern die mit der fairsten Spielweise, denn bei diesem Turnier steht der Gemeinschaftsgedanke im Mittelpunkt. So viel Diversität verdient Unterstützung, unterstreichen die die swb-runner und wünschen den jungen Kickern viel Spaß und Energie!

Kontakt:
Dora Hartmann
swb AG
Unternehmenskommunikation

Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen

T 0421 359-2479
F 0421 359-15 2479
bildung@swb-gruppe.de