Aktuelles

05.10.2017

swb-Marathonis: 507 Kilometer für „eigenARTig“

tanzbar Bremen e.V.

Beim 13. swb-Marathon sammelten die 33 Läufer des Energieversorgers swb, die „swb-runner“, auch diesmal wieder Kilometer für einen guten Zweck. Beim Start wussten sie, dass die swb-Bildungsinitiative jeden von ihnen erfolgreich absolvierten Kilometer mit drei Euro „vergolden“ würde, um diese Summe anschließend einem sozialen Projekt zu überweisen. So angespornt hielten alle 33 Läufer durch: 16 swb-runner absolvierten erfolgreich den Halbmarathon und 17 Läufer die 10-km-Distanz, insgesamt also 507 Kilometer. Auf die Weise haben die swb-runner 1521 Euro erlaufen.

Das Geld erhält in diesem Jahr tanzbar Bremen e.V. für das Projekt „eigenARTig – Theater für Alle“. Das zweijährig stattfindende Festival international und inklusiv arbeitender Kompanien umfasst diverse Formate, bei denen Menschen mit und ohne Handicap, Tanzprofis und Anfänger, Bremer und Nichtbremer auf sämtlichen Ebenen des Produktionsprozesses eng zusammenarbeiten. eigenARTig 2018 startet am 7. April mit einer dreitägigen Auftaktveranstaltung: Ein Symposion, Workshops und erste Aufführungen im Theater Bremen, in der Schwankhalle, in Kaufhäusern und im öffentlichen Raum der Stadt eröffnen den Akteuren und Zuschauern neue Erfahrungen und tiefe Einblicke in die Erarbeitung inklusiver Tanzproduktionen. Anschließend sind bis zum Juni des folgenden Jahres weitere Gastspiele und Workshops geplant, die die Wahrnehmung inklusiver Kunst beim Publikum festigen und in der hiesigen Kulturlandschaft fester verankern sollen. Und was wünschen die swb-runner den Aktiven von „tanzbar“? Natürlich, dass alles gut läuft!

Foto: Daniela Buchholz